Sie sind hier: Startseite > "für heute" - Ausgaben in diesem Monat > Januar 2019

»für heute« - Ausgaben im Januar 2019

Epiphanias - Mir geht ein Licht auf!
(Anja Kieser)

Vorbei sind Adventszeit und Weihnachten. Ganz großes Kino mit Adventskranz, Baum, Krippenspiel und Geschenken. Wenig Zeit für die eigene Seele. Bis es dann Epiphanias wird und mir wirklich ein Licht aufgeht oder besser ein Stern. Ich nenne ihn Josefs Stern.

Sie wollen mehr lesen? undefinedHier geht's zum Abo.

Mit Gott im Bund
(Ralf Würtz)

Der Jahrhundertsommer 2018 hat es gezeigt: Klimawandel ist keine leere Drohung. Jetzt wäre Handeln gefragt. Vollmundig sind in der Vergangenheit die Versprechen der Politiker und Politikerinnen gewesen, wie der Klimawandel doch zumindest zu stoppen sei. Vieles wollte man dafür tun und noch viel mehr unterlassen. Wenig ist davon geblieben. Wie steht es um Gottes Bund mit uns Menschen?

Sie wollen mehr lesen? undefinedHier geht's zum Abo.

Vergeben, Verzeihen, Vergessen
(Matthias Walter)

„Wenn Gott nicht verzeihen würde, bliebe sein Paradies leer“, so sagt ein arabisches Sprichwort. Und der tschechische Schriftsteller Milan Kundera meint: „Die Hölle ist eine Welt, in der nie verziehen wird.“ Zwischen diesen beiden Brückenpfeilern ist sozusagen ein Seil aufgespannt, auf dem wir versuchen, das Gleichgewicht zu halten.

Sie wollen mehr lesen? undefinedHier geht's zum Abo.

Den Glauben bekennen
(Gerrit Mathis, Anja Kieser, Dagmar Köhring)

„Ich glaube an Gott, den allmächtigen Vater“ – so beginnt das apostolische Bekenntnis, mit dem wir als Christinnen und Christen seit dem 5. Jahrhundert nach Christus unseren Glauben bezeugen. Es beinhaltet die Glaubensinhalte, die unsere Glaubensväter und -mütter für die Gemeinde Jesu Christi als verbindend empfanden. In diesem Jahr wollen wir uns jeden Monat einmal mit den einzelnen Punkten auseinandersetzen. Aber zuerst fragen wir uns: Den Glauben bekennen – wofür ist das überhaupt gut?

Sie wollen mehr lesen? undefinedHier geht's zum Abo.