für heute

will fragende und suchende Menschen zu einem gelingenden und geborgenen Leben mit Gott einladen. Wie gelangt "für heute" zu den Menschen?

Dazu einige Anregungen:

> Sie lesen "für heute" selbst und geben die Ausgaben an Ihren Nachbarn, Arbeitskollegen oder an Freund/Freundin weiter.

> Sie verschenken zum Geburtstag, zu Weihnachten, zur Hochzeit, zu Jubiläen ... ein Geschenk-Abo.

> Schreiben Sie als Gemeinde ein, zwei, drei ... Mal im Jahr Grüße an die Menschen in der Nachbarschaft Ihrer Kirche. Legen Sie den Grüßen "für heute" bei. Welche Ausgabe dazu am Besten passt, ersehen Sie aus den bisher erschienen.

> Legen Sie "für heute" in Arztpraxen, Krankenhäuser sowie an allen Orten aus, an denen es um Heilung geht. Dort sind Menschen für einen Impuls dankbar und offen.

> Legen Sie ein, zwei, drei ... Ausgaben von "für heute" in den Zeitschriftenständer in der Kirche, um es Gästen als Impuls mitzugeben.

Für Arztpraxen, Krankenhäuser, Seniorenzentren oder Ihr Gemeindezentrum eignet sich hervorragend ein Plexiglas-Display, das extra für "für heute" gemacht wurde. Sie können es über info(at)blessings4you.de oder Fax 0711-83000-50 zu 11,90 € bestellen. Bei Neubestellung von 10 Jahresabonnements von "für heute" erhalten Sie das Display kostenlos dazu.

 

Evangelistische Aktion im Juli 2009

Die "für heute" - Ausgabe von Thomas Mozer wendet sich einem wenig gepredigten Thema zu: "Was ist Sünde?" Das Thema wird nicht moralisch oder gar moralisierend entfaltet, sondern theologisch-evangelistisch. Darin liegt die Chance, diese "für heute" - Ausgabe in den Raum der Gemeinde wirken zu lassen.

Laden Sie zu einem Gottesdienst ein. Geben Sie der Vorbereitung einen Vorlauf von drei Monaten. Binden Sie die Chöre Ihrer Gemeinde musikalisch ein. Bitten Sie den Teenykreis oder Jugendkreis eine Umfrage zu machen: Sünde ist .... . Das Ergebnis stellen die Jugendlichen im Gottesdienst vor. Nennen Sie das Thema "vom Glück, ein Sünder zu sein" - das wird manchen irrieren, aber so hoffentlich interessieren.

Folgen Sie in der Predigt dem evangelistischen Duktus des "für heute" - Artikels und reichern Sie ihn mit Beispielen und eigenen Erfahrungen an. Laden Sie zur Beziehung mit Gott ein, wie es der letzte Absatz des Artikels formuliert. Stille, persönliche Gebetszeit schließt sich an. Das Hingabegebet des farbigen Kastens kann nachgebetet werden.

Geben Sie allen Gottesdienstteilnehmenden die "für heute" - Ausgabe als Zusammenfassung und "mitgehenden" Impuls. Folgen Sie diesem undefinedLink zur Bestellung. Wollen Sie den "für heute" - Artikel zur Einsicht und Vorbereitung herunterladen, werden Sie undefinedhier zum Gewünschten geführt.

Dieser evangelistische Impuls wurde Ihnen von Thomas Mozer offeriert.